TC Spaichingen

TC Spaichingen

Sie befinden sich auf: Mannschaften Jugend/Aktive/Senioren > Erfolge

Platz 1 und 3 bei den Hallen Bezirksmeisterschaften

Uwe Mayer und Volker Bühler belegen Platz 1 und 3 bei den Bezirksmeisterschaften der Herren 40

Der Spaichinger Uwe Mayer wurde Hallen Bezirksmeister bei den Herren 40. Er profitierte im Finale von der verletzungsbedingten Aufgabe des Rottenburgers Heiko Wandel (Mitte).

Die Herren 40 hatten ihren Favoriten in Markus Thomas aus Dettenhausen, der sich auch locker ins Halbfinale spielte. Dort erwischte er gegen Uwe Mayer Spaichingen nicht seinen besten Tag und verlor deutlich nach zwei Durchgängen mit 2:6 / 1:6. Der an 4 gesetzte Spieler Volker Bühler hatte in der ersten Runde ein leichtes Spiel mit Jörg Burkhardt aus Neustetten. Der zweite Gegner vom TC Dotternhausen, Christopf Gaiselmann war schon ein sehr starker Gegner. Aber auch dieses Spiel wurde von Volker mit 6:4 3:6 10:6 gewonnen.  Im Halbfinale kam dann der an 2 gesetzte Heiko Wandel aus Rottenburg. In einem sehr guten und hart umkämpften Halbfiale musste sich Volker nach 2:20Std geschlagen geben. Er forderte von Heiko Wandel alles ab. Beim zweit letzen Ballwechsel bekam Wandel die ersten muskulären Probleme. Im Endspiel verlief Satz eins ausgeglichen und endete mit 6:4 für Wandel. Doch beim Stand von 1:0 für Mayer musste Wandel wegen einer Wadenverletzung aufgeben und seinem Gegner zum Titelgewinn gratulieren.

Herzlich Glückwunsch an unsere beiden Spieler.

Zum Turniertableau

Zum Seitenanfang

David Romahn Hallen-Bezirksmeister 2016

David Romahn Hallen-Bezirksmeister 2016

David Romahn, der im kommenden Sommer die Verbandsliga Mannschaft der Spaichinger Herren anführt, hat die Hallen Bezirksmeisterschaften des Bezirks E in Balingen gewonnen.


 

Nachdem David die ersten beiden Runden souverän gewonnen hatte, verlangte ihm Pascal Koch (TC Hechingen) im Viertelfinale bereits alles ab. Das Duell entschied David im Match Tiebreak mit 6:3/5:7/10:6 für sich.

Das darauf folgende Halbfinale gegen Ivan Marevic (TC Ebingen) endete überraschend deutlich mit 6:1/6:1, womit sich der topgesetzte Spaichinger ins Finale gegen den an Nr. 2 gesetzten Sven König (TC Tübingen) spielte.

Im Finale fand David Romahn im ersten Satz nicht zu seinem gewohnt druckvollen Spiel, und musste diesen folgerichtig mit 1:6 abgeben. Anschließend entwickelte sich ein spannendes Finale, in dessen Verlauf David die entscheidenden Punkte für sich entscheiden konnte und sich Satz 2 mit 6:3 sicherte. Im Match Tiebreak behielt David die Nerven und verwandelte den Matchball zum 10:7.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Zum Turniertableau

Zum Seitenanfang

Meisterschaft Herren Winter 14/15

SOUVERÄNER AUFSTIEG UND MEISTERTITEL DER 1. HERRENMANNSCHAFT

 

Eine durchgehend starke und souveräne Winterhallenrunde 2014/2015 spielte unsere 1. Herrenmannschaft und holte in der Bezirksstaffel 1 Gr. 006 souverän und ungeschlagen den Meistertitel. Sie schaffte dadurch auch den Aufstieg in die sehr stark besetzte Staffelliga welche nächsten Winter dann eine tolle Herausforderung darstellt und viele heisse Matches verspricht.

 

5 Siege waren zum Titel nötig und diese wurden ziemlich souverän erreicht mit starken und konzentrierten Leistungen (6:0 jeweils gegen TC Sulz, TC Heuberg und TV Tuningen und noch ein 5:1 gegen den TC Nehren) und das entscheidende Duell gegen den direkten Konkurrenten Herrenzimmern wurde mit 4:2 dann auch gewonnen was letztlich entscheidend war.

 

Zu der erfolgreichen Mannschaft gehörten unter Leitung Ihres Coaches Kaveh die Spieler Adrian Gött, Christian Götz, Markus Baltzer, Günter Gönner, Steffen Aicher und Calvin Klaiber und sie hoffen auf eine ebenso erfolgreiche Sommerrunde und blicken zuversichtlich nach vorne.

Zum Seitenanfang

Herren 40-1 Wintermeister 2014/2015

Herren 40-1 des Tennisclubs Rot-Weiß-Rot Spaichingen sind Meister der Winterhallenrunde

Spiel, Satz und Sieg hieß es am letzten Spieltag der Winterhallenrunde für die 1. Mannschaft der Herren 40. Nach letztjähriger Meisterschaft und Aufstieg in die höchste Spielklasse der Winterhallenrunde in der Altersklasse Herren 40, war es nicht unbedingt zu erwarten, dass die Mannschaft dieses Meisterstück wiederholen würde. In einer stark besetzten Gruppe eroberte das Team Herren 40-1 nach vielen spannenden Spielen die Tabellenspitze mit 3:1 Punkten und 16:8 Matchpunkten. Am ersten Spieltag konnte der langjährige Finalist TC Frittlingen 1 überraschenderweise deutlich durch eine sehr starke geschlossene Mannschaftsleistung mit 5:1 bezwungen werden. Leider wurden wertvolle Punkte beim TC Schwenningen 1 in der noch jungen Saison liegen gelassen. Durch zwei verlorene hartumkämpfte 3 Satz Matches in den Einzeln musste der TC RWR Spaichingen-1 mit einer 4:2 Niederlage im Gepäck wieder nach Hause fahren. Am 3. Spieltag wurde die Aufgabe aber nicht leichter. Die Mannschaft der Herren 40-1 des TC RWR Spaichingen-1 musste gegen die letztjährige Verbandsligamannschaft der Sommerrunde aus Tuttlingen antreten. Die Nervosität war jedem Spieler anzumerken, da heute eine kleine Meisterschaftsvorentscheidung fallen wird. Der TC RWR Spaichingen-1 führte nach den Einzeln mit 3:1 relativ überraschend deutlich. Durch eine Leistungsverbesserung des TC RW Tuttlingen 1 wurden die beiden hochklassigen Doppel im Matchtiebreak vom TC RW Tuttlingen 1 gewonnen, konnten aber den Gesamttagessieg durch nur 2 weniger gewonnen Sätzen nicht für sich verbuchen. Vor dem  letzten Spieltag wurde es nochmals richtig spannend. Platz 1 belegte der TC Frittlingen 1 vor dem TC RWR Spaichingen 1  mit nur 1 mehr gewonnen Match. Der TC RWR Spaichingen 1 stand mit nur 2 mehr gewonnen Sätzen gegenüber dem TC Schwenningen 1 auf Platz 2. Der TC Frittlingen 1 musste zu einem Auswärtsspiel nach Schwenningen reisen. Enger konnte es im Endkampf um die eventuelle Meisterschaft nicht gehen. Der TC Schwenningen 1 bezwang den TC Frittlingen 1 3:3 und mit nur 1 mehr gewonnen Satz. Zum gleichen Zeitpunkt kämpfte der ebenfalls um die Meisterschaft spielende  TC RWR Spaichingen-1 in ihrer eigenen Tennishalle gegen den TC Onstmettingen 1. Mit viel Herzblut,  großem Teamspirit und dem Willen wieder Meister der Hallenrunde in ihrer Altersklasse Herren 40 zu werden, gewann der TC RWR Spaichingen-1 souverän und hochkonzentriert mit 6:0 das Mannschaftsspiel. Die Meisterschaft war somit perfekt.

Herzlichen Glückwunsch der Herren 40-1 des TC Rot-Weiss-Rot Spaichingen zur Meisterschaft.

Von links nach rechts: Michael Zimmerer, Gerd Barkmann, Uwe Mayer, Gerald Huber.

Nicht auf dem Bild sind: Richard Pauli, Jan Kadic

Zum Seitenanfang

Aufsteiger 2010

Wir gratulieren unseren Damen zum Aufstieg in die Verbandsklasse
und unseren Herren 40-1 zum Aufstieg in die Oberliga
Die Tennis-Saison 2010 beendete die Damenmannschaft des TC RWR Spaichingen erfolgreich mit dem Aufstieg in die Verbandsklasse. So wie die Spaichingerinnen das erste Spiel klar und souverän gegen den TC RW Tuttlingen mit 8:1 begonnen haben, so beendeten sie auch das letzte Spiel gegen den TC Bochingen mit 8:1 und somit war der Aufstieg perfekt. Die anderen Gegner Ebingen (7:2), Spielgemeinschaft Dornstetten/Baiersbronn / Klosterreichenbach (7:2) und Hechingen (7:2) waren ebenso klar besiegt worden. In keinem der 5 Partien gaben die Damen mehr als zwei Punkte ab. Zum erfolgreichen Team gehören Tamara Welte, Kerstin Baltzer, Nicole Kubaszak, Stefanie Kubaszak, Marcella Müller und Lisa Greidenweis.

Damen
Damen

Spielergebnisse

Die Herren 40 1 des TC RWR Spaichingen haben sich die Meisterschaft in der Verbandsliga geholt und somit den Aufstieg in die Oberliga geschafft. Das letzte Spiel in dieser Saison konnten sie gegen den Nachbarn aus Tuttlingen souverän mit 7:2 gewinnen. Alle Gruppengegner konnten mit deutlichen Siegen bekämpft werden: TC Westerheim 1 (6:3), TC Isny 1 (7:2), TC Ravensburg 1 (6:3) und TC Hochdorf-Reichenbach 1 (9:0).
Die Aufsteiger: Michael Lock, Thomas Büchle, Volker Bühler, Michael Zimmerer, Christoph Zepf, Achim Merkt und Uli Weber.

Herren 40-1
Herren 40-1

Spielergebnisse
Zum Seitenanfang

Damen und Herren feiern Aufstieg

Rauschende Aufstiegsfeier der Damen und Herren

Am vergangenen Freitag (24.07) feierte die Herrenmannschaft, bei ihrem „Event“, zusammen mit der Damenmannschaft den gemeinsamen Aufstieg in die Verbandsliga.

Die Herren mischten dabei für alle Gäste verschiedene Cocktails. Dabei wurden die Herrenmannschaft von Adelheid Rees, die ihren berühmten Caipirinha vorbereitet hatte, und von Lilo Aicher, die Winzerwecken für das leibliche Wohl vorbereitet hatte, unterstützt.

Neben Adels Caipirinha kamen auch die ausgewählten Cocktails der Herren gut an, sodass die Herren am späten Abend ausverkauft waren. Aber auch das tat der rauschenden Aufstiegsparty keinen Abbruch und so feierten die beiden aktiven Mannschaften zusammen mit ihren Gästen bis spät in die Nacht.

Zum Seitenanfang

Damen des TC Spaichingen spielen 2014 auf Verbandsebene

Im letzten Rundenspiel traten die zweitplatzierten Spaichinger beim Tabellenführer TG Obernheim 1 an. Nach den Einzelbegegnungen stand es 3:3. In spannenden und hartumkämpften Doppelbegegnungen konnten die TC Damen zwei Doppel im Matchtiebreak für sich entscheiden und somit den Sieg feiern. Da die TCS Spielerinnen mit einer knappen 4:5 Auftaktniederlage in die Saison starteten, mussten alle anderen Gegner geschlagen werden. Bei den restlichen Begegnungen konnten sie als Sieger vom Platz gehen (TC Dettingen 1 (7:2), TC Onstmettingen 1 (5:4) und TC Dornstetten 1 (6:3). Sie sicherten sich die Meisterschaft und spielen in der kommenden Sommersaison in der Verbandsliga.

Zum erfolgreichen Team gehören: Kerstin Baltzer, Tamara Welte, Stephanie Kubaszak, Lisa Greidenweis, Linda Müller, Andrea Faude, Lara Osterburg und Jule Rees.

Bezirksliga-Meister und Verbandsliga-Aufsteiger: Die Damen mit (vorne von links) Stephanie Kubaszak, Lisa Greidenweis, Linda Müller; (hinten von links) Tamara Welte,

Kerstin Baltzer und Andrea Faude. Auf dem Bild fehlen Lara Osterburg und Jule Rees.

Zum Seitenanfang