TC Spaichingen

TC Spaichingen

Sie befinden sich auf: Archiv > Jugend Archiv

Inhalt dieser Seite

Spaichinger Tennisnachwuchs verzeichnet tolle Erfolge
Turniererfolge Cara Klaiber Wintersaison 2013/2014
Internationale Turniere Alexandra Vecic 2014
U16 Turniererfolge Alexandra Vecic 2013/2014
DTB-Rangliste und Aufnahme in DTB-Kader Alexandra Vecic 2013/2014
Jugend Doppel-Bezirksmeisterschaften
Kinderferienprogramm
Sommersaison 2012 - Jugend des TC Spaichingen erfolgreich
Jugend-Bezirksmeisterschaften 2012
ALEXANDRA VECIC - Erfolge 2012
Juniorinnen Meister 2011
Doppel-Bezirksmeiterschaften Jugend
Jüngstenmeisterschaften Bezirk 7
Hallen-Bezirksmeisterschaften Jugend 2011 in Hechingen/Ebingen
2012 Juniorinnen 2
2012 Mädchen
2012 Knaben
2012 Junioren 2
Juniorinnen 1 2011
Alexandra Vecic - 2. Platz bei Nationalem Deutschen Jüngstenturnier
TC Spaichingen holt den 2. Platz im Bezirksfinale
Jugendclubmeisterschaften 2011
Unsere Kids treffen Samantha Stosur beim Porsche Grand Prix
Bezirksjugendturnier April 2011 in Balingen
Hallen-Bezirksmeisterschaften: Spaichinger Finalduell bei den Juniorinnen U10
Mit der Jugend im TuWass (Tullinger Wasserwelt)
VR-Talentiade Midcourttennis-Landesfinale 2010
Sparkasse Zollernalb Bezirksturnier Balingen, 15.- 17. Oktober 2010
Bezirksfinale am 24.7. in Oberndorf
Juniorinnen des TC RWR Spaichingen spielen künftig im Verband
Bezirksmeisterschaften Jugend 2010 in Hechingen
Jugendclubmeisterschaften 2010
Champ und seine Girls
Schlotzeis-Cup 2009
WTB-Meisterschaften in Stuttgart-Stammheim
Jugendclubmeisterschaften 2009
Bezirksmeisterschaften Jugend in Empfingen
Bezirksmeisterschaften-Aktive in Balingen 2009
Kleinfeldturnier TC Spaichingen am 26. April 2009
Sparkassen Zollernalb Bezirksturnier in Balingen vom 03.-05.04.2009
Hallen-Abschlussturnier Jugend-TC Spaichingen Sonntag 15. März 2009
Bezirks- Kleinfeldturnier 18.01.2009 in Onstmettingen
Porsche Cup 2008

Spaichinger Tennisnachwuchs verzeichnet tolle Erfolge

Spaichinger Tennisnachwuchs verzeichnet tolle Erfolge

Beim Wilson-Winter Cup in der Balinger Hobbylandhalle überzeugten

Cara Klaiber, Calvin Klaiber und Luka Protic vom TC Spaichingen.

Am 4.4. - 6.4. endete die lange Hallensaison der Ranglistenturniere.
Jugendliche aus ganz Süddeutschland spielten zum letzten Mal  in Balingen.

Bei den Juniorinnen U12/U14 standen sich, wie erwartet die beiden
Topgesetzten Cara Klaiber (1) vom TC Spaichingen und Jule Burkhardt (2)
vom TC Tübingen gegenüber.

In einem, vor allem im zweiten Satz, spannenden Finale mit erstklassigen
Ballwechsel, konnte sich Klaiber nach 6:0 und 6:4, in die Balinger Siegerliste
eintragen.

In der Altersklasse U16 Junioren gingen Calvin Klaiber und Luka Protic
vom TC Spaichingen an den Start.


In der oberen Hälfte des Teilnehmerfeldes traf der Topgesetzte Luka Protic (1)
vom TC Spaichingen, im Halbfinale auf Samuel Schimano(3) aus Reutlingen.
Nach über zweistündigem Kampf verlor Protic äußerst knapp im Matchtiebreak
mit 7:5, 0:6, 8:10 gegen den Reutlinger und erreichte somit Platz 3.

In der unteren Hälfte des Feldes dominierte Calvin Klaiber vom TC Spaichingen.
Als Außenseiter und ungesetzt spielte sich der Spaichinger souverän mit schnellem
Tennis ins Halbfinale, dort traf Klaiber auf den topgesetzten Vincent Rasic (2)
vom TC Weissenhof, und verwies Rasic eindeutig mit 6:1, 6:3 auf Platz 3.
In einem temporeichen und spannenden Finale standen sich Klaiber und
Samuel Schimano(3) aus Reutlingen gegenüber. Nach einem harten Kampf verlor
Klaiber knapp im Matchtiebreak mit 1:6, 6:1, 6:10 gegen den Reutlinger.

 

Foto( von links) Cara Klaiber, Luka Protic und Calvin Klaiber vom TC Spaichingen

Zum Seitenanfang

Turniererfolge Cara Klaiber Wintersaison 2013/2014

Cara Klaiber aus Spaichingen siegt beim BLG-Cup

Nachwuchstalente aus Süddeutschland und Bayern kämpften vom 21.-23. Februar in Balingen um wichtige Ranglisten-und LK-Punkte.
Bei der Altersklasse U14 dominierte Cara Klaiber vom TC. Im Halbfinale gewann Klaiber eindeutig gegen  Selina Sauter( Ebingen), und ließ auch im Finale, Jil el Safadi aus Pforzheim, mit 6:1 , 6:0 keine Chance.
Im November siegte die Spaichingerin  ebenfalls beim Yonex-Cup in Balingen in der Altersklasse U12.
Beim 3.STS-Cup in Waiblingen sicherte sich Klaiber bei U12, in einem spannenden Finalmatch gegen Elena Gießler aus Herrenberg, den Titel.

Bild: Cara Klaiber aus Spaichingen überzeugte beim BLG-Cup in Balingen

Zum Seitenanfang

Internationale Turniere Alexandra Vecic 2014

Einen ersten internationalen Erfolg konnte Alexandra Vecic bei dem TennisEurope Turnier in Belgrad im Januar 2014 feiern. Bei diesem Turnier musste sich Alex erst im Finale knapp geschlagen geben.

Bereits in der ersten Runde traf Alexandra auf die serbische Vizemeisterin Milana Vulin, gegen die sie sich mit 6:0/6:2 durchsetzen konnte. Nach einem weiteren Erfolg (6:0/6:0) gegen eine serbische Lokalmatadorin traf sie im Viertelfinale auf die türkische Nr.2, diese gewann gegen Alex lediglich ein Spiel im zweiten Satz. Im Halbfinale kam es zum Duell mit der Französin Selena Janicijevic, immerhin die französische Nummer 3, die zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ohne Satzverlust geblieben war. Das knappe und spannende Spiel gewann Alexandra mit 6:3/6:2 und zog damit in das Finale ein.

Hier spiele Alex gegen die Turnierfavoritin Betina Tokac aus der Türkei, die im Turnierverlauf in vier Matches nur sechs Spiele abgegeben hatte. Nach verlorenem ersten Satz erspielte sich Alex den zweiten Satz. Im dritten Satz setzte sich Betina Tokac, auch auf Grund ihrere deutlich höheren Erfahrung bei internationalen Turnieren, durch. Da die junge Betina Tokac im Moment zu den Top 5 in Europa zählt, war das enge Spiel im Finale ein riesiger Erfolg für unsere junge Spaichingerin.

Zum Turniertableau

Zum Seitenanfang

U16 Turniererfolge Alexandra Vecic 2013/2014

Zu Beginn der Wintersaison 2013/2014 hat die 12-jährige Alexandra Vecic drei Turniererfolge feiern können. Dabei trat sie jeweils in der Alterklasse U16 an.

Spitzentennis gab es bei den 9. Markwasen Indoor Open by Head zu sehen. Der süddeutsche Tennisnachwuchs der Altersklassen U16/U18 traf sich in Reutlingen um wertvolle Ranglistenpunkte zu sammeln. Aus sechs Bundesländern sind die Spieler/innen angereist, die Finale bestritten jedoch hauptsächlich die Württemberger.

Im U16er Feld der Juniorinnen siegte die jüngste Teilnehmerin, Alexandra Vecic (11 Jahre), vom TC Spaichingen überraschend mit 6:2/6:4 gegen Alice Hierholz vom TC Degerloch. Im Halbfinale hatte Alexandra gegen Svenja Petri (TC GW Gondelsheim) mit 6:1/6:2 keine Mühe.

Zum Turniertableau

Alexandra Vecic (5.v.R.)

Im Anschluss an den Erfolg in Reutlingen spielte Alexandra das 3. STS-Cup Jugendturnier (Nationales Hallenturnier). Auch hier trat Alex wieder in der Alterklasse U16 an. Als ungesetzte Spielerin gewann sie im Viertelfinale, nach knappem ersten Satz, den zweiten Satz deutlich gegen Maggie Raidt vom TC Kiebingen (7:6/6:2) und erreichte das Halfinale gegen Gina Isabell Trautvetter. Das Halbfinale gewann die junge Spielerin des TC Spaichingen recht deultich mit 6:2 und 6:2. Im Finale wartete bereits Samira Eckert vom TC Oberkirch, die in der aktuellen deutschen Rangliste (U14) auf Platz 22 steht. Gegen die zwei Jahre ältere Eckert gewann Alexandra den ersten Satz knapp mit 7:5, um anschließend den zweiten Satz deutlicher für sich entscheiden zu können.

Der Turniersieg war ein toller und auch überraschender Erfolg für Alexandra Vecic.

Zum Tableau

Beim STC-Cup im Januar in Waiblingen meldeten sich hochkarätige Jugendspielerinnen in der Altersklasse U16 an. Im Viertelfinale traf Alexandra auf die an zwei stark aufspielende Celine Fritsch vom TC 1860 Fürth. Der erste Satz war mit 6:2 eine klare Angelegenheit. Im zweiten Durchgang hatte ihre Gegnerin mit 7:5 die Nase vorn. Im Match-Tie-Break hatte Alexandra alles unter Kontrolle und gewann mit 10:4. Neben Alexandra erreichten auch die Topgesetzten Nr. 1, 3 und 4 das Halbfinale. Die Gegnerin hieß Xenia de Luna vom TC First-line Murr. Alexandra ließ ihrer Gegnerin keine Chance, mit 6:0/6:1 sicherte sie sich sensationell den Finaleinzug. Im anderen Halbfinale gewann Bojana Markovic (TC First-line Murr), Leistungsklasse 1. In einem spannenden und sehr knappen Finale mussten beide Spielerinnen ihr bestes Tennis präsentieren. Alexandra gewann verdient mit 6:4/6:4.

Zum Tableau

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen.

Zum Seitenanfang

DTB-Rangliste und Aufnahme in DTB-Kader Alexandra Vecic 2013/2014

Durch ihre Erfolge im vergangenen Sommer ist Alexandra Vecic in der deutschen Rangliste Juniorinnen U12 (2013/2014) bis auf Platz 4 geklettert.

Zur aktuellen Rangliste Juniorinnen U12

Verbunden mit diesen Erfolgen schaffte Alex den Sprung in den DTB-Kader. Dieser wird angeführt von Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Andrea Petkovic. Insgesamt umfasst der DTB-Kader 88 Spielerinnen, die besonders gefördert werden. Eine Aufnahme in diesen Kader ist somit ein ganz besonderer Erfolg und ist vor ihr noch keiner Spielerin und keinem Spieler aus Spaichingen gelungen.

Zur Liste des DTB-Kaders

Zum Seitenanfang

Jugend Doppel-Bezirksmeisterschaften

Alle Spaichinger im Finale / 2 Bezirksmeistertitel
 
Test TestAlle vier Paarungen aus Spaichingen/Wurmlingen waren bei den Jugend-Doppel-Bezirksmeisterschaften auf der Anlage der TG Ebingen erfolgreich und konnten allesamt das Finale in der jeweiligen Altersklasse erreichen. Die Juniorinnen U18 und U12 konnten sogar den Bezirksmeistertitel feiern.
 
Calvin Klaiber und Luka Protic haben sich in der Konkurrenz Knaben U14 durch erfolgreiche Gruppenspiele und durch einen hart umkämpften Sieg im Halbfinale die Teilnahme am Endspiel gesichert. Hier mussten sich die beiden allerdings dem starken Doppel aus Ebingen geschlagen geben.
 
Wie schon bei den Doppel-Meisterschaften im Winter war das gut eingespielte Doppel Cara Klaiber und Maja Rees auch auf Sand nicht zu schlagen. In der Altersklasse U12 zeigten die beiden in den Gruppen- und Finalspielen durchweg eine konstante Leistung, zeigten keine Schwächen und gewannen folgerichtig den Bezirksmeistertitel.
 
Im selben Stil haben sich Linda und Marcela Müller bei U18 präsentiert. In ihrem Spiel zeigt sich das Ergebnis von vielen Jahren gemeinsamen Trainings. Konzentriert, technisch sehenswert und mit nicht selbstverständlicher Harmonie unter Schwestern holten die beiden den Bezirksmeistertitel nach Spaichingen.
 
Jule Rees hat sich für diesen Wettbewerb mit Amelie Rehwald Verstärkung vom TC Tuttlingen geholt. Oft schon standen sich die beiden in verschiedenen Turnieren und Verbandsspielen gegenüber, diesmal haben sie sich zusammen getan, um der Konkurrenz in der Altersklasse U14 das Fürchten zu lehren. In den Gruppenspielen und im Halbfinale ist der Plan auch aufgegangen. Im Finale war dann aber das Doppel des Gastgebers zu stark. Über den 2. Platz konnten sich die beiden trotzdem und völlig zu Recht freuen.
 
Bild v.l.: Calvin Klaiber, Luka Protic, Cara Klaiber, Maja Rees, Jule Rees, Linda Müller, Amelie Rehwald, Marcela Müller.
Zum Seitenanfang

Kinderferienprogramm

Im Rahmen des Kinderferienprogramms fanden dieses Jahr über 30 Kinder den Weg auf die  Spaichingen Tennisanlage.  Bei herrlichem Wetter konnte sich die Kids mit Ball und Schläger versuchen.
 
Dabei wurden sie keines Wegs sich selbst überlassen. Die Übungsleiter des TC Spaichingen brachten den Kindern in sechs kleineren Gruppen mit spaßigen Übungen die ersten Tennisgrundlagen bei. Nicole und Stephanie Kubaszak, Lisa Greidenweis, Peter Zimmermann, Jonathan Ilg und Calvin Klaiber hatten sich einiges einfallen Lassen und konnten schon das ein oder andere Talent entdecken.
 
In den Pausen konnten die Kinder sich bei kühlen Getränken und leckerem Eis stärken, bevor es dann mit neuem Schwung weiter ging. Es war auch dieses Jahr wieder eine schöne Veranstaltung bei der auch die stolzen Eltern beim Zusehen am Platzrand ihren Spaß hatten.
 
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

Sommersaison 2012 - Jugend des TC Spaichingen erfolgreich

Es war eine erfolgreiche Sommersaison für die Jugend des TC Spaichingen. Vier der insgesamt sieben gemeldeten Jugendmannschaften standen nach den Verbandsspielen an der Tabellenspitze ihrer Altersklasse. Die oftmals sehr knappen Ergebnisse unterstreichen  die Leistungsdichte im Jugendbereich.
 
Unsere Jüngsten haben es beim KIDs-Cup in der Altersklasse U12 vorgemacht und haben sich mit einer gemischten Mädchen und Knaben Mannschaft gegen die Nachbarvereine durchgesetzt. Eine sehr knappe Angelegenheit war es gegen die Kinder des TC Balgheim, die zu Saisonende den zweiten Tabellenplatz belegen konnten.
 
Die Mädchen in der Klasse U14 haben es besonders spannend gemacht und gewannen drei der insgesamt vier Begegnungen nur durch die größere Anzahl an gewonnen Spielen, nachdem es am Ende in den Matches jeweils 4:4 stand. Bei der entscheidenden letzten Begegnung in Tuttlingen war es sage und schreibe ein einziges Spiel das den Ausschlag gab! Grundlage des Erfolgs war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Mädels hatten natürlich großen Spaß auch wenn es den Mannschaftsführer einige Nerven gekostet hat.
 
 
  
Foto: Mädchen und Juniorinnen II: v.l. Alexandra Vecic, Maja Rees, Carla Merkt, Cara Klaiber, Marie Russ, Nina Pauli, Kim Mattes, Jule Rees, Catrin Wetzel. Nicht auf dem Foto: Lara Osterburg und Anna Lena Russ.
 
Sehr erfolgreich waren die Juniorinnen (U18) im Sommer 2012. Hier hatte der TC Spaichingen für diesen Sommer zwei Mannschaften ins Rennen geschickt. Bei den  Juniorinnen I wurden die ersten beiden Begegnungen klar gewonnen, dann wurde es enger. Die Spiele gegen Empfingen und Salzstetten konnten die Mädels aus Spaichingen ebenfalls gewinnen, wobei die  Endergebnisse schon  knapper waren. Auch wenn die letzte Begegnung gegen Fridingen verloren ging reichte es am Ende für einen tollen ersten Tabellenplatz. Bei dem Juniorinne II wurde die Meisterschaft mit einen zweiten Tabellenplatz und Punktegleichstand mit dem Erstplatzierten zwar knapp verfehlt, unterm Strich dennoch eine sehr schöne und erfolgreiche Saison für die Mädchen. Bei dieser Leistungsdichte in der Altersklasse U18 muss sich der TC Spaichingen keine Sorgen um  die sportliche Zukunft der aktiven Damenmannschaft machen.
 
Die Knaben (U14) blieben ungeschlagen und konnten sich damit am Saisonende über den Meistertitel freuen. Im letzten Spiel gegen den späteren Zweitplatzierten TC Nordstetten mussten die Jungs aber nochmal alle Kräfte mobilisieren. Am Ende konnten sie die Partie nach Gleichstand bei Matches und Sätzen durch die grösser Zahl an gewonnen Spielen knapp für sich entscheiden. Die Meisterschaft war damit in trocknen Tüchern.
 
Es war eine erfolgreiche  Sommersaison die motiviert und die Kinder bereits jetzt mit Vorfreude auf die Spiele in der Wintersaison blicken lässt. Nicht zuletzt auch ein Erfolg der Eltern, die den Kindern bei Heim- und Auswärtsspielen als Busfahrer, Mannschaftführer und Coach zur Seite standen.
 
 
 
 
 
Knabenmannschaft: v.l.: Maximilian Huber, Martin Lau, Calvin Klaiber, Aleksander Ianovic, Luca Protic.
Zum Seitenanfang

Jugend-Bezirksmeisterschaften 2012

Sehr zufrieden war Bezirksjugendwart Charly Kommer mit den Bezirksmeisterschaften der Jugend, bei denen der TC Tailfingen vier Tage lang ein hervorragender Gastgeber war. Rund 150 Jugendliche hatten sich gemeldet, also 15 Prozent mehr als im Vorjahr.
 
Immerhin 42 von den 130 Vereinen des Bezirks Schwarzwald-Alb hatten Jungen und Mädchen geschickt, was auch hier eine Steigerung um zehn Prozent bedeutete. Sehr positiv wirkte sich hier die erstmalig durchgeführte Vorqualifikation aus. Dadurch hatten auch schwächere Spieler die Chance ein Spiel zu gewinnen. Dies sollte auch die weniger Turniererfahrenen Jugendlichen des TC Spaichingen zu einer Teilnahme an den nächsten Bezirksmeisterschaften animieren.

Der TC Spaichingen wurde von insgesamt 13 Jugendlichen hervorragend vertreten. Nicola Protic erreichte bei den Junioren U16 den 3. Platz und  Lisa Greidenweis erreichte sogar das Finale und erreichte somit bei den Juniorinnen  U18 einen tollen 2. Platz

Bei den Juniorinnen U13 kam es zum erwarteten Finale zwischen Maria Gianfriddo (Ebingen) und der erst 10-jährigen Alexandra Vecic. Alexandra konnte sich mit 6:4 und 6:1 durchsetzen und wurde somit Bezirksmeisterin in dieser Altersklasse.
 
Zum gewohnten Finale kam es bei den Juniorinnen U11 zwischen den beiden Spaichingerinnen Cara Klaiber und Maja Rees. Und wie in den früheren Begegnungen der beiden, hatte Cara am Ende die Nase vorn und wurde Bezirksmeisterin.
 
 
 
 
 
Aus Spaichingen sind außerdem angetreten: Julian Huber und Lars Fetzer (U11), Jule Rees (U13), Luka Protic (U13), Calvin Klaiber (U14), Manuel Nitsche, Felix Pieper und Nikola Protic ( U16), Jonathan Ilg (U18).
 
Auch wenn es nicht immer für vordere Plätze gereicht hat waren die Bezirksmeisterschaften eine gute Vorbereitung auf die Verbandsrunde und bedeuten für jeden Teilnehmer eine wertvolle Erfahrung. Daher sollte es für alle Jugendlichen des TC Spaichingen bei den nächsten Meisterschaften heißen: Einfach anmelden und mitspielen!!  
 
Zum Seitenanfang

ALEXANDRA VECIC - Erfolge 2012

WTB MEISTERIN 2012 BEI U11 - ALEXANDRA VECIC
 
Die vorderen Platzierungen beiden Bezirksmeisterschaften 2012 in Tailfingen bedeuteten für Alexandra Vecic, Cara Klaiber, Maja Rees und Lisa Greidenweis gleichzeitig die Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften 2012 in Stuttgart Stammheim. Alexandra konnte sich hier in fünf Spielen gegen alters- und größenmäßig überlegene Spielerinnen durchsetzen und gewann die WTB-Meisterschaften in der Altersklasse U11. Die Topgesetzte schaltete sie gleich im zweiten Spiel aus. Am meisten arbeiten musste sie dann im Halbfinale nach verlorenem ersten Satz, bis sie die beiden nächsten mit 6:4 und 6:2 gewann. Im Finale gegen die an zwei gesetzte musste Alexandra nur im zweiten Satz kurz zittern bevor sie sich über den Titel freuen durfte.
 
SIEG FÜR ALEXANDRA BEI DER NIKE JUNIOUR TOUR
 
Nach dem Erfolg beim  Jugendturnier  in Nagold vor 3 Wochen, konnte sich die neunjährige Alexandra erneut in der Altersklasse U12 durchsetzen. Diesmal bei der Nike Junior Tour in Bad Saulgau. Auf dem Weg ins Finale musste sich  Alexandra gegen eine starke Konkurrenz beweisen. Dies gelang unter anderem gegen eine Spielerin aus dem Bayerischen Talentpool und gegen die amtierende württembergische Meisterin des Jahrgangs 2001. Das Finale gegen die ehemalige württembergische Meisterin Maja Lietzau von TC Esslingen konnte Alexandra mit 6:3/6:3 ebenfalls für sich entscheiden. Erneut ein beachtlicher Erfolg für die junge Spielerin vom TC Spaichingen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung.
 
Alexandra Vecic erfolgreich beim Tennisturnier in Nagold
 
Alexandra war am letzten April Wochenende beim 9. Walter-Knoll Junior-Cup in Nagold erfolgreich. Bei diesem hochkarätig besetzten DTB-Ranglistenturnier werden in den Wettbewerben von U10 bis U16 die besten Spielerinnen gesucht. Es war das erste große Sandplatz-Turnier für den weiblichen Tennisnachwuchs aus ganz Süddeutschland. Alexandra Vecic konnte sich mit ihren 9 Jahren in der Altersklasse U12 gegen die älteren Teilnehmerinnen behaupten und musste sich erst im Finale gegen Alisa Zernaev vom TA SV Böblingen geschlagen geben. Auch in den 4 Spielen bis in Finale konnte Alexandra sich gegen jeweils 2 Jahre ältere Spielerinnen durchsetzten. Ein beachtlicher Erfolg für die junge Spielerin vom TC Spaichingen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung
 
Alexandra erfolgreich bei Nationalem Hallenturnier in Waiblingen
 
Beim Nationalen Hallenturnier in Waiblingen, das an zwei Wochenenden vom 3.-10. Dezember stattfand, spielte die zehnjährige Alexandra Vecic vom TC Spaichingen nicht in ihrer Altersklasse, sondern bei den Mädchen U 12 mit. Da insgesamt 40 Mädchen gemeldet hatten, musste Alexandra zunächst in der Qualifikationsrunde spielen, um das 16-er-Hauptfeld zu erreichen. Dort erreicht sie die zweite Runde kampflos und gewann die nächste mit 6:3 und 6:0 gegen die an Acht gesetzte Noelle Frenzel (Metzingen). Im Spiel um den Einzug ins Hauptfeld machte sie genauso wenig Federlesen mit der an Zwei gesetzten Sarah Heckel (Dettingen/Erms) und siegte mit 6:1 und 6:2.

Im Hauptfeld überließ sie in ihrem Auftaktmatch ihrer Gegnerin Luisa Sujan (Degerloch) überhaupt kein Spiel, bevor sie wieder zwei favorisierte Spielerinnen aus dem Rennen beförderte. Maja Issler (Leinfelden) hatte beim 1:6 und 2:6 im Viertelfinale ebenso wenig Chancen wie Laura Fügner (Tübingen) beim 3:6 und 1:6im Halbfinale.
Im Endspiel gegen die topgesetzte zwei Jahre ältere Antonia Blattner (Waiblingen – Nr. 6 in Deutschland) kämpfte Alexandra bravourös, konnte aber letztlich die Niederlage nach zweimal 2:6 nicht verhindern. Alles in allem ist der zweite Rang bei diesem Deutschen Ranglistenturnier ein toller Erfolg für die junge Spaichingerin, die sicher noch viel von sich hören lassen wird.
 
Zum Seitenanfang

Juniorinnen Meister 2011

hinten: Lisa Greidenweis, Linda Müller; vorne: Stephanie Kubaszak, Marcella Müller. Nicht auf dem Bild: Karolina Schilling.
hinten: Lisa Greidenweis, Linda Müller; vorne: Stephanie Kubaszak, Marcella Müller. Nicht auf dem Bild: Karolina Schilling.


 
Wieder einmal ist eine erfolgreiche Sommersaison für unsere Juniorinnen zu Ende gegangen. Insgesamt mussten sie sechs Spiele bestreiten und das zum ersten Mal im Verband. Die Verbandsstaffel in der Saison 2011 als 4-er Mannschaft unsicher zu machen, das war das erklärte Ziel der Spaichinger Mädels.

Mit Spielen gegen Ruit (5:3), Deggingen (7:3), Berkheim (4:4), sowie gegen Trochtelfingen, Gundelsheim und Tettnang (jeweils 8:0) wurde dieses Ziel auch klar erreicht. Das Highlight dieser Saison war das Spiel in Tettnang am Bodensee, wo unsere Mannschaft super bewirtet wurde, dabei andauernd Zeppeline über den Köpfen hatte und den Blick auf den Bodensee genießen durfte. Leider war ein Abstecher zum See nicht mehr möglich, da das Wetter einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht hatte.

Somit wurden unsere Mädels also verdienter Meister in der Verbandsstaffel im Sommer 2011. Es folgte vom WTB die Einladung nach Stuttgart-Stammheim zur Ehrung der Mannschaftsmeister vom Sommer 2011. Dort wurden den spaichinger Juniorinnen Wimpel, Handtücher und Urkunde im Rahmen der Württembergischen U21 Nachwuchsmeisterschaften überreicht bevor es nach hervorragender Bewirtung wieder nach Hause ging.

Zur Erfolgsmannschaft gehörten: Marcella Müller, Stephanie Kubaszak, Lisa Greidenweis, Linda Müller und Karolina Schilling. Wir können stolz auf unsere Mädels sein!

Zum Seitenanfang

Doppel-Bezirksmeiterschaften Jugend

Cara Klaiber, Charly Kommer und Maja Rees
Cara Klaiber, Charly Kommer und Maja Rees

Spaß und Freude, aber auch zähe Kämpfe um den Sieg standen im Mittelpunkt der Jugend-Doppel-Bezirksmeisterschaften in der Empfinger Tennishalle.

Es ging zwar nicht um Ranglistenpunkte, aber gewinnen wollten sie alle.

Strahlende Siegerinnen wurden bei den Junirinnen U 12 die Spaichingerinnen Cara Klaiber und Maja Rees, war es ihnen doch gelungen die etwas älteren Vanessa Raible/Lina Teufel (Rexingen/Horb) mit 7:6und 6:4 auf Platz zwei zu verweisen. Der dritte Rang ging hier an Marcella Häupl/Emily Plath (Nordstetten/Onstmettingen).

Zum Seitenanfang

Jüngstenmeisterschaften Bezirk 7

Marius Lock
Marius Lock



Am 26. und 27.11.2011 fanden die Tennis-Jüngstenmeisterschaften in der Tennishalle Empfingen statt. Bei den Knaben U9 traf Marius Lock vom TC Spaichingen in der Vorrunde auf den Favoriten Janik Maute (TC Tailfingen) und verlor erwartungsgemäß 1:4/1:4. Im zweiten Vorrundenspiel besiegte er Patrick Pfautsch (TV TA Neufra) mit 4:2/4:0. Als Gruppenzweiter traf Marius dann im Halbfinale auf den Gruppenersten der Gruppe 2, Jakob Bordt (TA TV Neufra), und gewann in einem sehr spannenden Spiel mit 5:3/5:4. Im Finale kam es dann wieder zum Duell mit Janik Maute. Das Endspiel endete mit 1:4/1:4 mit demselben Ergebnis wie das Vorrundenspiel. Als zweiter der Bezirksmeisterschaften erzielte Marius Lock seinen bisher größten Erfolg. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Zum Seitenanfang

Hallen-Bezirksmeisterschaften Jugend 2011 in Hechingen/Ebingen

Die Hallenbezirksmeisterschaften der Jugend für den Bezirk 7 wurden dieses Jahr in den Tennishallen von Hechingen und Ebingen ausgetragen. Über zwei Wochenenden wurde bei Juniorinnen und Junioren in jeweils sechs Altersklassen um den Titel gespielt. Bezirksjugendwart Charly Kommer konnte sich am Ende über eine gute Teilnahme und eine rundum gelungene Meisterschaft freuen.

Von den Spaichinger Jugendlichen konnten Alexandra Vecic (U13) sowie Cara Klaiber und Maja Rees (beide U11) vordere Plätze erreichen. Daneben sind von unseren Jugendlichen noch Luka Protic (U13), Jule Rees (U13), Calvin Klaiber (U14), Felix Pieper (U16), Dennis Knop (U16), Nikola Protic (U16) und Jonathan Ilg (U18) bei diesem Turnier angetreten.

„Da wächst was heran“, meinte der Bezirksjugendwart zum Finale bei den Juniorinnen U13. Hier standen sich die 11-jährige Jasmin Vorih (Schwenningen) und die zwei Jahre jüngere Alexandra Vecic gegenüber. In einem tollen Finale, in dem beide schon fast fertige Schläge zeigten, siegte am Ende die Ältere mit 6:4 und 6:2. Vorih hatte das Finale nach einem Zweisatzsieg gegen Amelie Rehwald (Tuttlingen) erreicht und Alexandra Vecic siegte nach umkämpftem ersten Durchgang mit 7:5, 6:2 gegen die an Zwei gesetzte Maria Gianfriddo (Ebingen).

Bei den allerjüngsten, den Juniorinnen U11,wurden die Siegerinnen in einer Fünfergruppe ermittelt. Hier dominierten zwei Spaichinger Mädchen deutlich. Cara Klaiber gab insgesamt nur drei Spiele ab, zwei davon im Finale gegen ihre Vereins- und Klassenkameradin Maja Rees und wurde wie im Vorjahr auf Midcourt erstmals Siegerin auf dem Großfeld. Maja hatte Marcella Häupl (Nordstetten) ebenso deutlich auf Rang drei verwiesen.

Alexandra Vecic und Jasmin Vorih
Alexandra Vecic und Jasmin Vorih

Cara Klaiber und Maja Rees
Cara Klaiber und Maja Rees

Zum Seitenanfang

2012 Juniorinnen 2

Zum Seitenanfang

2012 Mädchen

Mädchenmannschaft Sommer 2012
Zum Seitenanfang

2012 Knaben

Zum Seitenanfang

2012 Junioren 2

Zum Seitenanfang

Juniorinnen 1 2011

Verbandsstaffel


Von Links: Kubaszak Stephanie, Müller Marcella (oben), Müller Linda (unten), Greidenweis Lisa
Zum Seitenanfang

Alexandra Vecic - 2. Platz bei Nationalem Deutschen Jüngstenturnier

Besonders erfolgreich konnte sich die neunjährige Alexandra Vecic vom TC Spaichingen beim Nationalen Deutschen Jüngstenturnier in Detmold präsentieren. Das Turnier wird auf Bundesebene ausgetragen und war auch bei seiner 35. Auflage vom 1.-5. August die Top-Adresse im Bereich der Jüngsten. Die Teilnehmerzahl von sage und schreibe 700 Kindern in den AltersklassenU9 bis U12 dokumentierte den hohen Stellenwert dieses Turniers. An insgesamt 6 Turnierorten spielten die Teilnehmer über 5 Tage um den Titel in der jeweiligen Altersklasse.
Die Vorrunde in der Altersklasse U9 wurde in Gruppenspielen ausgetragen. Hier konnte sich Alexandra durch zwei klare 9:0 Siege dursetzen und zog als Gruppenerste zusammen mit 24 weiteren qualifizierten in die Hauptrunde ein. Nach einem Freilos und zwei erfolgreichen Spielen in der Ko-Runde, die sie mit jeweils 6:2/6:4 gewann, hatte sich Alexandra im Halbfinale durch einem klaren 6:0/6:0 Sieg die Endspielteilnahme erkämpft. Das Finale konnte Sie dann nicht mehr gewinnen, belegte somit aber einen hervorragenden und beachtenswerten 2. Platz auf Bundesniveau in ihrer Altersklasse.

Alexandra auf dem 2. Podestplatz
Alexandra auf dem 2. Podestplatz

Zum Seitenanfang

TC Spaichingen holt den 2. Platz im Bezirksfinale


Hochbetrieb herrschte am Wochenende 23./24. Juli auf der Tennisanlage des TC Spaichingen, denn wir waren Ausrichter des Bezirksfinales der VR Talentiade 2010 der Alterklassen U8/U10.
In der Altersklasse U10 hatten sich für dieses Finale die 8 besten Mannschaften aus dem Bezirk 7 qualifiziert. Hier wurde pro Begegnung zusätzlich zu den vier Staffelspielen und Midcourttennis (4 Einzel/2 Doppel) auch ein Mannschaftsspiel ausgetragen. Wie in den vergangenen Jahren war dies wieder Basketball. In Gruppe 1 trafen die Mannschaften aus Dettensee, Harthausen, Dettingen/Renfrizhausen und Neufra aufeinander. Hier konnte sich der Vorjahressieger aus Dettingen klar durchsetzen und gewann die Gruppe vor Neufra. In Gruppe 2 waren neben dem Gastgeber Spaichingen die Mannschaften aus Onstmettingen, Bildechingen und Dietersweiler. Diese Gruppe gewann die Mannschaft des TC Spaichingen vor dem TC Onstmettingen.
Zwar war das Finale zwischen Dettingen und dem TC Spaichingen unterm Strich mit 19:5 eine klare Angelegenheit, der 2. Platz für unsere Mannschaft beim Bezirksfinale war aber nicht unbedingt zu erwarten gewesen und muss somit umso höher bewertet werden. Das war schon ein toller Erfolg!
Ergebnisse U10: 1. SPG Dettingen/Renfritzhausen; 2. TC RW Spaichingen; 3. TC Onstmettingen; 4. TA TV Neufra

Marius Lock, Maja Rees, Chefcoach Claudia Lock, Cara Klaiber und Lars Fetzer
Marius Lock, Maja Rees, Chefcoach Claudia Lock, Cara Klaiber und Lars Fetzer

Zum Seitenanfang

Jugendclubmeisterschaften 2011

Vom 27.-29. Mai wurden beim TC Spaichingen die Clubmeisterschaften der Jugend ausgetragen. Bereits am Donnerstagabend konnte man auf der Tennisanlage rege Trainingstätigkeit beobachten. So hatte unser Jugendwart Erwin sein helle Freude am Bild das sich ihm auf der Anlage bot, denn über die Hälfte der Plätze war belegt mit Vätern die sich mit einem Ballkorb „bewaffnet“ hatten um ihren Kids den letzten Schliff zu geben.

An Freitagnachmittag standen dann die ersten Vorrundenspiele an. Bei den Juniorinnen wurden die Altersklassen U12 und U14 ausgespielt. Für die Altersklassen U16 und U18 hatten sich zu wenige Teilnehmerinnen gefunden, so dass hier keine Clubmeisterin ermittelt werden konnte. Bei den Junioren wurden die Altersklassen U16/U18 zusammengelegt und daneben der Wettbewerb U14 ausgetragen.

Bei U10, den jüngsten Teilnehmern, wurde ein Midcourt-Wettbewerb ausgetragen, wobei Mädchen und Jungs in Gruppenspielen gleichermaßen Gegeneinader antraten. Nachdem sie sich ihren Gruppen jeweils durchgesetzt hatten, trafen in den Halbfinalbegegnungen Cara Klaiber auf Marius Lock und Maja Rees spielte gegen Lars Fetzer. In beiden Spielen konnten sich die älteren und turniererfahrenen Mädchen durchsetzen. Im anschließenden Spiel um Platz 3 erkämpfte sich Marius Lock den Sieg gegen Lars Fetzer. In einem sehr spannenden Finale konnte sich Cara Klaiber gegen ihre Freundin und Dauergegnerin Maja Rees mit 4:2 und 4:3 durchsetzen.

Bei den Junioren U16/U18 ging es in allen Finalspielen äußerst knapp zu, so dass die Entscheidungen oft erst im Matchtiebrake gefallen sind. So war es dann auch im Finale in dem sich Nikola Protic gegen Klaus Forster knapp durchsetzen konnte und Clubmeister wurde. Platz 3 ging an Lukas Osterburg der gegen Denis Knoop gewann. Clubmeister bei den Junioren U14 wurde Calvin Klaiber nach einem 6:4/6:1 Erfolg gegen Luka Protic. Platz 3 ging an Manuel Nitsche, der gegen Peter Zimmermann gewann.
Alexandra Vecic dominierte erwartungsgemäß die Altersklasse U14. Sie setzte sich im Finale mit 6:1/6:0 klar gegen ihre Mannschaftskollegin Aileen Hörnschemeyer durch und wurde damit Clubmeisterin. Platz 3 ging an Jule Rees die in der Nebenrunde gegen Catrin Wetzel (6:2/7:5) und Kim Mattes gewinnen konnte.

Clubmeisterin bei den Juniorinnen U12 wurde Cara Klaiber nachdem sie gegen Jule Rees im Finale mit 6:2/6:3 gewinnen konnte. Maja Rees hatte zuvor im Halbfinale nur knapp gegen ihre ältere Schwester Jule mit 3:6/7:5/7:10 verloren, konnte sich aber in der Nebenrunde gegen Marie Ruß und Carla Merkt den 3. Platz erkämpfen.
Jugendwart Erwin Kubaszak konnte mit dem Verlauf zufrieden sein und fand lobende Worte für alle Teilnehmer und hob besonders die gute Atmosphäre und den fairen Umgang der Jungendlichen miteinander hervor. Die Sieger wurden mit Pokalen und Sachpreisen belohnt. Außerdem wurden anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des TC Spaichingen sechs Gutscheine im Wert von jeweils 10 EUR unter allen Teilnehmern verlost.

Die Erstplatzierten
Die Erstplatzierten

U18/16 Junioren
1.Platz: Nikola Protic; 2.Platz: Klaus Forster; 3.Platz: Lukas Osterburg; Gewinner Nebenrunde: Nick Mattes
Junioren U14
1.Platz: Calvin Klaiber; 2.Platz: Luka Protic; 3.Platz: Manuel Nitsche
Juniorinnen U14
1.Platz: Alexandra Vecic; 2.Platz: Aileen Hörnschemeyer; 3.Platz: Jule Rees
Juniorinnen U12
1.Platz: Cara Klaiber; 2.Platz: Jule Rees; 3.Platz:- Maja Rees
U10 Midcourt m/w
1.Platz: Cara Klaiber; 2.Platz: Maja Rees; 3.Platz: Marius Lock; 4. Platz: Lars Fetzer

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

Unsere Kids treffen Samantha Stosur beim Porsche Grand Prix

Samantha, Steffi, Marcella und Linda
Samantha, Steffi, Marcella und Linda




Am 17. April haben unsere angehenden Tennisstars das Qualifikationsturnier zum Posche Grand Prix in der Hans-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart besucht. Neben den sehr guten und spannenden Spielen auf 2 Sandplätzen gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm von Sponsoren und Verbänden. Dabei hatten unsere jüngsten auch die Gelegenheit Samantha Stosur, die aktuelle Nr. 6 der Damen-Weltrangliste, zu treffen und hautnah zu erleben.

Samantha, Jule, Maja, Joelle und Kim
Samantha, Jule, Maja, Joelle und Kim

Zum Seitenanfang

Bezirksjugendturnier April 2011 in Balingen

Vom 8. bis 10. April 2011 wurde in der Hobbyland-Halle in Balingen das Sparkasse Zollernalb LK-Bezirksturnier in den Altersklassen U10 bis U18 ausgetragen. Der TC Spaichingen konnte hier in den meisten Altersklassen die eigene Jugend ins Rennen schicken und stellte mit 13 Kindern und Jugendlichen die größte Mannschaft bei diesem Turnier. Obwohl das Wetter schon zum Tennisspiel im Freien einlud, wurde in der 6-Platz-Halle auf Sand um die Platzierungen gekämpft.
Bei den Junioren waren Luka Protic (U12), Calvin Klaiber (U13), Felix Pieper (U16), Jonathan IlG (U16) und Nicola Protic (U16) am Start. Die Juniorinnen waren vertreten durch Marie Ruß (U11), Cara Klaiber (U11), Maja Rees (U11), Jule Rees (U12), Cathrin Wetzel (U13), Linda Müller (U14), Marcella Müller (U18), Anna Lena Ruß (U18).

Ergebnisse unserer Jugendlichen:
Juniorinnen U11: 1. Platz: Cara Klaiber / 2. Platz: Maja Rees / 4. Platz: Marie Ruß
Juniorinnen U13: 2. Platz: Cathrin Wetzel
Juniorinnen U14: 2. Platz: Linda Müller
Juniorinnen U18: 1. Platz: Marcella Müller

Junioren U12: 3. Platz Luka Protic
Junioren U13: 3. Platz Calvin Klaiber

Linda Müller, Cathrin Wetzel und Marcelle Müller
Linda Müller, Cathrin Wetzel und Marcelle Müller

hinten: Nicola Protic, Calvin Klaiber, Luca Protic, Anna Lena Russ. vorne: Marie Russ, Maja Rees, Cara Klaiber, Jule Rees.
hinten: Nicola Protic, Calvin Klaiber, Luca Protic, Anna Lena Russ. vorne: Marie Russ, Maja Rees, Cara Klaiber, Jule Rees.

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

Hallen-Bezirksmeisterschaften: Spaichinger Finalduell bei den Juniorinnen U10

Maja Rees, Charly Kommer und Cara Klaiber
Maja Rees, Charly Kommer und Cara Klaiber

Zum Abschluss des Jahres 2010 haben die Jüngsten des Tennisbezirks Schwarzwald/Alb ihren Hallenmeister in Empfingen ermittelt. 25 Kinder der Jahrgänge 2001 und jünger spielten in drei Altersklassen um die Titel. Bei den Juniorinnen U10 war das Finale ein rein spaichinger Angelegenheit. Siegerin wurde Cara Klaiber nach einem 4:1 und 4:0 über Maja Rees. Die beiden dürfen nun den Bezirk bei den württembergischen Meisterschaften vertreten.

Zum Seitenanfang

Mit der Jugend im TuWass (Tullinger Wasserwelt)

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

VR-Talentiade Midcourttennis-Landesfinale 2010

TV Reutlingen gewinnt das Landesfinale 2010 der VR-Talentiade in Spaichingen

Auf der Tennisanlage des TC RWR Spaichingen wurde vom 17. – 19.09.2010 das 21. Landesfinale in Württemberg der VR-Talentiade im Midcourttennis ausgetragen. Dieser Event wird von den Volksbanken und Raiffeisenbanken gefördert. Gerhard Reichegger (Regionaldirektor) von der Volksbank Donau-Neckar eG zitierte: „Bei der VR-Talentiade handelt es sich um eine landesweite Förderung, des Sports, der Jugend und der Bewegung. Diese Veranstaltung wird genutzt um Talente zu sichten und diese zu fördern. Jedes Jahr wird die VR-Talentiade in einem anderen Bezirk stattfinden. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken unterstützen nicht nur den Tennis sondern auch noch andere Sportarten, bsp. der Fußball“. Die VR-Talentiade ist ein Mannschaftswettbewerb für Mädchen und Jungs bis 10 Jahre. Die Wertung setzt sich aus Konditionswettkämpfen (Korbball, Staffelspiele) und Tennis zusammen. Jede Mannschaft besteht aus 6-8 Spielern. Es werden jeweils zwei Einzel und ein Doppel gespielt.
In der Freiluftsaison nahmen rund 8.000 Kinder an der VR-Talentiade in Baden-Württemberg teil. Für das Landesfinale qualifizierten sich der TC Weinsberg (Bezirk 1), TC Ditzingen (Bezirk 2), TC Waiblingen (Bezirk 3), TC Schorndorf 1902 (Bezirk 4), SPG NeckarGäu/Rottenburg (Bezirk 5), TC Reutlingen (Bezirk 6), SPG Renfrizhausen/Dettingen (Bezirk 7), TA Bad Schussenried (Bezirk 8).
Am Freitagnachmittag konnte die Turnierleitung ca. 60 Teilnehmer mit ihren Eltern, Betreuerinnen und Betreuer begrüßen. Die Mannschaften wurden in zwei Gruppen gelost, es wurde nach dem Modus „jeder gegen jeden“ gespielt. Es wurden alle acht Platzierungen ausgespielt, so dass alle Kinder bis zum Turnierende reichlich zum Spielen kamen. Alle Spiele konnten aufgrund des schönen Wetters planmäßig durchgeführt werden. Es gab im Vorfeld keinen klaren Favoriten, da die Spielerinnen und Spieler ähnlich gleiche Stärken aufweisen konnten. Somit sahen die Zuschauer spannende und hart umkämpfte Matches. Auch die Eltern und Betreuer fieberten mit ihren Schützlingen mit. Über die drei Turniertage hatten die Kinder einen fairen Umgang untereinander. Im Finale standen sich der TV Reutlingen und die SPG Dettingen/Renfrizhausen gegenüber. Mit 19:6 behielt der TV Reutlingen die Oberhand.

Die Endtabelle:
1. TV Reutlingen
2. SPG Dettingen/Refrizhausen
3. TC Bad Schussenried
4. SPG Neckargäu/Rottenburg
5. TC Ditzingen
6. TC Schorndorf
7. TC Waiblingen
8. TC Weinsberg

Für das leibliche Wohl der Kinder und Zuschauer war mit einem reichhaltigen Angebot gesorgt worden. Zur Unterhaltung wurde am Abend für die Kinder im Sommerclubhaus des TC RWR Spaichingen ein Film angeboten. Um den gemeinschaftlichen Charakter dieser Veranstaltung zu verstärken konnten alle Mannschaften in der Tennishalle übernachten.
Die Siegerehrung wurde von dem Verbandstrainer Uli Welebny durchgeführt. Diese wurde mit kurzen Reden einiger Funktionäre mitgestaltet. Jedes Kind erhielt einen Pokal, eine Urkunde, eine Tasche mit dem Mannschaftsbild, ein Sachgeschenk sowie ein T-Shirt mit dem VR-Talentiade Logo.
Der TV Reutlingen und die SPG Dettingen/Renfrizhausen haben sich für das Baden-Württemberg Finale am 25. September 2010 in Stuttgart/Stammheim qualifiziert.


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

Sparkasse Zollernalb Bezirksturnier Balingen, 15.- 17. Oktober 2010

Beim ersten Winterturnier im neuem Tennisjahr 2010/2011, das in der Hobbyland Halle in Balingen stattfand, hat die Jugend des TC RWR Spaichingen tolle Erfolge erzielt.
Der Verein war mit 16 Teilnehmern beim Turnier vertreten.
Sieben Spieler erreichten eine Platzierung unter den ersten drei in den jeweiligen Altersklassen, wobei die Juniorinnen gegenüber den Junioren die meisten Erfolge verbuchen konnten.

Erreicht haben bei den:

Junioren U12-Luka Protic-3.Platz/ Juniorinnen U18-Marcella Müller-1.Platz, Stephanie Kubaszak- 3.Platz/ Juniorinnen U16-Jessica Nitsche-3.Platz/ Juniorinnen U14-Linda Müller-3.Platz/Juniorinnen U11-Marie Ruß-1.Platz/ Juniorinnen U10-Cara Klaiber-1.Platz.

Herzlichen Glückwunsch!



Nicht auf dem Foto ist Jessica Nitsche
Nicht auf dem Foto ist Jessica Nitsche

Zum Seitenanfang

Bezirksfinale am 24.7. in Oberndorf


Die Jüngsten des TC-Spaichingen qualifizierten sich für das Bezirksfinale am 24.7. in Oberndorf.
Die Midcourt Mannschaft U10 bestehend aus : Cara Colleen Klaiber, Nina Pauli, Maja Rees, Marie Ruß, Jeanette Ilg, Anna Waldmann und Martin Lau freuen sich schon auf spannende Spiele.

Außerdem qualifizierte sich Cara Colleen Klaiber für die Württembergischen Jüngstenmeisterschaften U9 in Stuttgart-Stammheim, die am 7.7. stattfanden. Bei 34 Grad konnte sie ihr Geschick in Sportmotorik und Tennis unter Beweis stellen.

Zum Seitenanfang

Juniorinnen des TC RWR Spaichingen spielen künftig im Verband

Am vergangenen Wochenende machten die Juniorinnen des TC RWR Spaichingen den Aufstieg in den Verband perfekt. Da sie ohne größere Schwierigkeiten die Gegner TC Dettingen1, TC Hechingen 2, SPG Boll/Rangendingen, TA TV Truchtelfingen und den TC Herrenzimmern in der regulären Runde mit jeweils 8:0 souverän besiegten, qualifizierten sie sich für die Aufstiegsspiele im September. Dort trafen sie dann auf den TC Berkheim, TC Metzingen und die TA SPVGG Weil-der-Stadt. Da sie auch hier ohne Mühe mit 7:1, 8:0 und 7:1 ihre tollen Leistungen unter Beweis stellten, steigen sie somit verdient auf. Zum erfolgreichen Team gehören: Kerstin Baltzer, Marcella Müller, Lisa Greidenweis undStephanie Kubaszak (von links)


Zum Seitenanfang

Bezirksmeisterschaften Jugend 2010 in Hechingen

Jugendliche des TC RWR Spaichingen erreichen vordere Plätze

Bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend, die in der Zeit von 13.05. bis 16.05.2010 in Hechingen stattfanden, konnten sich einigen Spieler/-innen des TC RWR Spaichingen, durch gute Leistungen empfehlen.
In verschiedenen Altersklassen, sowohl bei den Junioren wie auch bei den Juniorinnen, erreichten sieben Spieler/-innen vordere Plätze.
Somit wird die gute Jugendarbeit des Vereins, die über viele Jahre fortgeführt wird, bestätigt und durch solche Erfolge auch belohnt.

Erreicht haben in der Altersklasse:

U 9 Juniorinnen (Midcourt)- Cara Klaiber- 2. Platz
U 11 Juniorinnen- Alexandra Vecic- 2. Platz
U 11 Junioren- Luka Protic- 3. Platz
U 16 Juniorinnen- Marcella Müller- 2. Platz
U 16 Juniorinnen- Lisa Greidenweis- 3. Platz
U 18 Juniorinnen- Stephanie Kubaszak- 3. Platz
U 18 Juniorinnen- Kerstin Baltzer- 3. Platz

Die erfolgreichen Spieler/-innen des TC RWR Spaichingen mit Vereinstrainer Srdjan Vecic
Die erfolgreichen Spieler/-innen des TC RWR Spaichingen mit Vereinstrainer Srdjan Vecic

Zum Seitenanfang

Jugendclubmeisterschaften 2010

Niedrige Temperaturen - Heiße Tennismatches

Nicht gerade von Wetter verwöhnt wurden die Teilnehmer der Jugendclubmeisterschaften des Tennisclubs RWR Spaichingen.
Über drei Tage, (07.05.-09.05.2010) wurde auf der Anlage des Tennisvereins in allen Altersklassen der Clubmeister ermittelt.
Trotz schlechten Wetterbedingungen, mit niedrigen Temperaturen und teilweise Regen, haben sich die 37 angemeldeten Jugendlichen heiße Tennismatches geliefert.
Am Ende setzten sich diejenigen durch, die die beste Kondition, mentale Stärke und Ehrgeiz zeigten.
Nichtdestotrotz sind die Jugendclubmeisterschaften ein „Barometer“ für diejenigen, die bei der bevorstehende Sommerrunde teilnehmen.
Somit weiß jeder Tennisspieler wo es noch Defizite gibt und was noch verbessert werden muss.

Die ersten drei Platzierten der jeweiligen Altersklassen 2010
Die ersten drei Platzierten der jeweiligen Altersklassen 2010

Die Platzierungen:

U 10- Midcourt

1. Sieger- Cara Klaiber
2. Sieger- Nina Pauli
3. Sieger- Maja Rees

U 12- Mädchen

1. Sieger- Alexandra Vecic
2. Sieger- Aileen Hörnschemeyer
3. Sieger- Jule Rees

U 14- Mädchen

1. Sieger- Linda Müller
2. Sieger- Lara Osterburg
3. Sieger- Anna-Lena Ruß

U 18/16- Juniorinnen

1. Sieger- Kerstin Baltzer
2. Sieger- Marcella Müller
3. Sieger- Lisa Greidenweis

U 12- Knaben

1. Sieger- Luka Protic
2. Sieger- Calvin Klaiber
3. Sieger- Hannes Brodbeck

U 14- Knaben

1. Sieger- Nikola Protic
2. Sieger- Dennis Knop
3. Sieger- Elias Weber

U 18/16- Junioren

1. Sieger- Klaus Forster
2. Sieger- Lukas Osterburg
3. Sieger- Jonathan Ilg
Zum Seitenanfang

Champ und seine Girls


Jeden Samstag pünktlich um 15 Uhr wurde Platz 3 der Tennishalle durch eine Gruppe von motivierten Tennisspielern in eine Art „Fitnesscenter“ umfunktioniert. Dabei handelte es sich nicht um irgendeine Gruppe. Das Allroundtalent Edwin Müller freute sich über großes Interesse an seinem Konditionstraining. Oft schlossen sich den „Girls“ auch andere freiwillige weibliche Mitglieder des TC Spaichingen an.
Kaum auf dem Platz angekommen legte Champ auch gleich los. Durch verschiedene Übungen testete er unsere Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination, scheuchte uns meist ohne Gnade(!) über den Platz und brachte uns nicht selten an die Grenzen unserer sportlichen Fähigkeiten. Auch durch unsere kleineren Motivationslücken ließ sich Edwin nicht beirren, denn „Faulenzen“ ist für ihn ein absolutes Fremdwort.
Durch den Gedanken an die stählerne Bikinifigur und die Mannschaftsspiele der kommenden Sommersaison nahmen wir auch die schlimmsten Übungen mit Humor und unsere Motivation nahm Woche für Woche zu.
Wir freuen uns auf eine spaßige und erfolgreiche Sommersaison, in der sich unsere Gegner warm anziehen können.
Vielen Dank an Edwin Müller für seine Geduld und seine Motivationsschübe.

Von den „Girls“:
Nici, Steffi, Kerstin, Lara, Karo, Sabrina, Andi, Tami, Jule, Aileen, Birgit, Herta, Marci und Linda





Zum Seitenanfang

Schlotzeis-Cup 2009


Am Samstag, den 1.8.2009 fand auf unserer Anlage zum ersten Mal der "SCHLOTZEIS-CUP" statt.
Ein Juxturnier für Kids bis Jahrgang 1995 - als Pendant zum Söhnlein/Zwickel-Cup der Erwachsenen


Turnier 10 - 13 Uhr (Doppelturnier)
Anzahl der Spiele: 3-4, Je nach Teilnehmerfeld
30 Minuten je Spiel
Turniermodus Auslosung, Spielstärke wird gemischt
Nenngeld 5 €

Preise: Jeder Teilnehmer erhält zwischen den Spielen ein „Schlotzeis“


Zum Seitenanfang

WTB-Meisterschaften in Stuttgart-Stammheim


Alexandra Vecic vom TC RWR Spaichingen erreicht den 3. Platz bei den WTB-Meisterschaften

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Empfingen konnte sich Alexandra Vecic mit ihrem ersten Platz für die Württembergischen Meisterschaften in Stuttgart-Stammheim qualifizieren. Alexandra kämpfte sich über die Gruppenspiele bis ins Halbfinale vor. Alle anderen Mädchen waren zwei Jahre älter. Im Halbfinale spielte sie gegen Maja Issler vom TG Plochingen. Sie verlor das Match mit 1:3/2:3, somit platzierte sie sich auf dem 3. Platz.

Ergebnisse:
Vorrunde - Gruppenspiele:
gegen Valentina Likic/TC Bietigheim 8:2
gegen Maike Nägele/TA Schwendi 1:6
gegen Emma Dumbraveanu/TC Neckarsulm 5:3
Sie wurde zweite in ihrer Gruppe und erreichte das Viertelfinale.

Viertelfinale:
gegen Antonia Blattner/TC Waiblingen 3:2/1:3/7:6

Halbfinale:
gegen Maja Issler/TG Plochingen 1:3/2:3

Zum Seitenanfang

Jugendclubmeisterschaften 2009

Clubmeisterschaften Jugend
TC Spaichingen 05.06.- 07.06.2009

Kleinfeld U10 m+w

1. Platz Cara Klaiber
2. Platz Martin Lau
3. Platz Marie Ruß

Mädchen U12

1. Platz Alexandra Vecic
2. Platz Jule Rees
3. Platz Catrin Wetzel

Knaben U12

1. Platz Marcel Zepf
2. Platz Jens Greidenweis
3. Platz Luka Protic

Mädchen U14

1. Platz Linda Müller
2. Platz Aileen Hörnschemeyer
3. Platz Lara Osterburg

Knaben U14

1. Platz Jonathan Jlg
2. Platz Dennis Knop
3. Platz Elias Weber

Juniorinnen U18

1. Platz Kerstin Baltzer
2. Platz Stephanie Kubaszak
3. Platz Marcella Müller

Junioren U18

1. Platz Lukas Osterburg
2. Platz Julian Jlg
3. Platz Jonathan Jlg

Herzlichen Glückwunsch!

Junioren     U18           v.l.n.r.: Jonathan Jlg, Lukas Osterburg, Julian Jlg
Junioren U18 v.l.n.r.: Jonathan Jlg, Lukas Osterburg, Julian Jlg

Juniorinnen U18           v.l.n.r.: Stephanie Kubaszak, Kerstin Baltzer, Marcella Müller
Juniorinnen U18 v.l.n.r.: Stephanie Kubaszak, Kerstin Baltzer, Marcella Müller

Knaben      U14           v.l.n.r. Elias Weber, Jonathan Jlg, Dennis Knop
Knaben U14 v.l.n.r. Elias Weber, Jonathan Jlg, Dennis Knop

Mädchen    U14           v.l.n.r.: Aileen Hörnschemeyer, Linda Müller, Lara Osterburg
Mädchen U14 v.l.n.r.: Aileen Hörnschemeyer, Linda Müller, Lara Osterburg

Kleinfeld      U10           v.l.n.r.: Marie Ruß, Cara Klaiber, Martin Lau
Kleinfeld U10 v.l.n.r.: Marie Ruß, Cara Klaiber, Martin Lau

Mädchen     U12           v.l.n.r.: Catrin Wetzel, Alexandra Vecic, Jule Rees
Mädchen U12 v.l.n.r.: Catrin Wetzel, Alexandra Vecic, Jule Rees

Knaben       U12           v.l.n.r.: Luka Protic, Marcel Zepf, Jens Greidenweis
Knaben U12 v.l.n.r.: Luka Protic, Marcel Zepf, Jens Greidenweis

Zum Seitenanfang

Bezirksmeisterschaften Jugend in Empfingen

Alexandra Vecic
Alexandra Vecic

Bezirksmeisterschaften Jugend

Bei den Jugendbezirksmeisterschaften in Empfingen konnte sich Alexandra Vecic, die 7-jährige Tochter unseres Vereinstrainers, Srdjan Vecic, den Bezirksmeistertitel erkämpfen. Alexandra war mit ihren 7 Jahren mit Abstand die jüngste Spielerin in der Sichtung U9. Sie qualifizierte sich mit diesem Erfolg für die Württembergischen Meisterschaften im Sommer in Stuttgart-Stammheim.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppenspiele: gegen Katharina Kondraschow TC Rottweil 3/0 3/0
gegen Nele Briegel TC Empfingen 3/1 3/1

Halbfinale: gegen Belinda Potucek TC Oberndorf 3/0 3/0

Finale: gegen Nathalie Klaszka TC Onstmettinagen 3/2 3/2

Zum Seitenanfang

Bezirksmeisterschaften-Aktive in Balingen 2009

v.l.n.r. Selina Schüch, Nicole Kubaszak, Kerstin Baltzer, Stephanie Kubaszak
v.l.n.r. Selina Schüch, Nicole Kubaszak, Kerstin Baltzer, Stephanie Kubaszak

Bei den Bezirksmeisterschaften Aktive die vom 21.05.- 24.05.2009 in Balingen stattfanden, konnten die Teilnehmerinnen des TC-Spaichingen in der B-Klasse der Damen ein schönen Erfolg nachweisen.
Gleich drei Spielerinnen des TC Spaichingen erreichten das Halbfinale.

Herzlichen Glückwunsch!

Plazierungen:

1. Platz Kerstin Baltzer TC Spaichingen
2. Platz Nicole Kubaszak TC Spaichingen
3. Platz Stephanie Kubaszak TC Spaichingen
3. Platz Selina Schüch TC Empfingen

Zum Seitenanfang

Kleinfeldturnier TC Spaichingen am 26. April 2009

Spaghetti-Essen ist lecker!
Spaghetti-Essen ist lecker!

Am Sonntag den 26. April 2009 von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr wurde für unsere kleinsten Tennisspieler ein Kleinfeldturnier organisiert.
Hier hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit zu zeigen, was sie im Training alles gelernt haben.
Für das Wohl der Spieler wurde auch gesorgt.
Spaghetti waren das Tagesmenü.
Eingeladene Gäste und Besucher wurden mit Kaffee und Kuchen empfangen.
Nach geleisteter Arbeit wurden alle Teilnehmer mit Medaillen belohnt.
Für die Erstplatzierten gab es zusätzlich auch noch Sachpreise.

An diesen Tag hatten alle sehr viel Spaß.

die Halbfinalisten. v.l.n.r.: Joey Weber, Cara Klaiber, Jule Rees, Maja Rees
die Halbfinalisten. v.l.n.r.: Joey Weber, Cara Klaiber, Jule Rees, Maja Rees

Teilnehmer des Kleinfeldturniers mit Medaillen und Sachpreisen sowie Oberschiedsrichter Clavin Klaiber v.l.
Teilnehmer des Kleinfeldturniers mit Medaillen und Sachpreisen sowie Oberschiedsrichter Clavin Klaiber v.l.

Zum Seitenanfang

Sparkassen Zollernalb Bezirksturnier in Balingen vom 03.-05.04.2009

v. l. Marcella Müller, Kerstin Baltzer, Stephanie Kubaszak
v. l. Marcella Müller, Kerstin Baltzer, Stephanie Kubaszak

Beim Sparkassen Zollernalb Bezirksturnier das in der Zeit vom 03.-05.04.2009 in der Hobbylandhalle in Balingen stattfand,
erreichten in der Altersklasse U 18/16 weiblich:

Kerstin Baltzer 1. Platz
Stephanie Kubaszak 2. Platz
Marcella Müller 3. Platz

Zum Seitenanfang

Hallen-Abschlussturnier Jugend-TC Spaichingen Sonntag 15. März 2009


Fast schon Tradition, ist dieses Turnier der Jugend des TC Spaichingen.
Auch in diesem Jahr wurde die Veranstaltung gut angenommen. 21 Teilnehmer haben sich angemeldet.
Es wurden in verschiedenen Altersklassen Matches ausgetragen, wobei nicht nur das Gewinnen im Vordergrund stand.
Ziel der Veranstaltung war vielmehr das Zusammenkommen unserer Jugendlichen.
Trotz freundschaftlichem Charakter wurde um jeden Ball gekämpft, denn keiner verliert gerne. Außerdem gab es auch noch Medaillen und Sachpreise zu gewinnen, so dass jeder konzentriert ins Spiel ging.
Mit Kaffee und Kuchen, Butterbrezel und belegten Wecken wurde für Spieler und Besucher gesorgt.

Zum Seitenanfang

Bezirks- Kleinfeldturnier 18.01.2009 in Onstmettingen

Cara Klaiber und Maja Rees
Cara Klaiber und Maja Rees

Cara Klaiber und Maja Rees.
Beide hatten am 18.01.2009 in Onstmettingen bei einem Bezirks- Kleinfeldturnier erfolgreich abgeschlossen.

Cara erreichte in der Altersklasse 2001 weiblich den 1. Platz und Maja wurde in derselben Altersklasse zweite.

Zusätzlich erreichte Cara am 08.03.2009 in Empfingen im Kleinfeld in ihrer Altersklasse einen guten zweiten Platz.

Zum Seitenanfang

Porsche Cup 2008


Besuch des Porsche Cups in der Porsche Arena StuttgartTolle Spiele, ein Megaevent in der Porsche-Arena mit den Stars der WTA und ein vergnügter Ausklang auf dem Canstatter Wasen. Ein toller Tag für unsere Tennis Kids ... natürlich auch für die Erwachsenen, die mit durften.



Zum Seitenanfang